Tschuggenhütte und Bärenland

Tschuggenhütte und Bärenland

Nadine, Chantal und Daria mit Nemesis, Peggy Sue und Indie (vom 16.03.19):
Im wunderschön, verschneiten Arosa parkten wir unser Auto im Parkhaus "Brüggli". Ab da  starteten wir unsere Wanderung Richtung Tschuggen Grand Hotel an der Sonnenbergstrasse. Die beschilderte beschilderte Winterwanderroute führte uns zur Tschuggenhütte. Es herrscht im Winter Leinenpflicht in gesamt Arosa aus Rücksicht aller Wanderer/Wintersportler. Mit herrlicher Aussicht und geringer, angenehmer Steigung liefen wir die Landschaft hoch. Angekommen bei der Tschuggenhütte liefen wir Ebenaus Richtung Weisshorn Mittelstation. Dort liegt auch das Bärenland, das im Winter jeweils Donnerstags und im Sommer täglich geöffnet hat, ein Erlebniss für Mensch und Hund.
Nachdem wir eine kurze Pause an der Sonne verbrachten,  genossen wir den kurvig, schönen Abgang wieder zurück ins Tal. Die Wege sind offen und die ganze Zeit bietet sich eine herrliche Aussicht auf die Bündner Berge. Unten angekommen führt ein waldiger Weg Richtung Inner Arosa zurück zu unserem Ausgangspunkt.
Wichtig zu wissen ist, das man auf dieser Wanderung sicherlich nicht Alleine unterwegs ist und immer mal wieder einer Kutsche, Skifahrern, Schlittern oder anderen Spaziergängern begegnet. Trotzdem ist die Wanderung sehr empfehlenswert und angenehm sofern der Hund mit alle dem keine Probleme hat.

Hotels
Spaziergänge
Bergbahnen
Reporter
Aktuell
 

Tschuggenhütte und Bärenland
Arosa Tourismus
Sport-und Kongresszentrum
7050 Arosa
Graubünden

+41 81 378 70 20
rsrsswss
http://www.arosalenzerheide.swiss

Details zur Route

Beste Reisezeit

  • Winter

Art

  • Wanderweg
  • Spazierweg

Technik

  • einfach

Anreise

  • Bus
  • Zug
  • PW

Verpflegung

  • selber mitnehmen
  • Restaurant

Parkmöglichkeiten

  • Öffentliche Parkplätze (gebührenpflichtig)

Allgemein

  • Touristisch stark besucht

Gut zu Wissen

  • Keine Leinenpflicht

© 2017 H-UND.ch · 8730 Uznach