Walserweg Arosa - Langwies

Walserweg Arosa - Langwies

Sandra Lussmann mit Jenna (vom 28.08.18):

Startend am Bahnhof Arosa geht es zuerst mal ein kurzes Stück runter zum Stausee Isel.
Danach zuerst noch gemütlich über Wiesenfelder, beginnt der Anstieg Richtung Mederger Alp.
Schnell wird aber auch dieser Weg steiler und enger, aber hauptsächlich passend oft im Walde. Und trotz Wald findet man für die Hunde immer wieder eine Wasserstelle. Bei einigen Alpen steht schon früh "Achtung Freilaufhühner" mit der bitte, die Hunde an die Leine zu nehmen. Jenna, meine Begleiterin an diesem Tag bemerkte diese teils gar nicht von lauter sonstigen Gerüchen. Einkehrmöglichkeiten gibt es auf dieser Tour zur Genüge und genaus immer wieder ein wunderbares Panorama zu bestaunen.

Ab Chüpfen folgte ich dann dem Hauptweg nach Landwies runter. Für mich etwas ungewohnt, da mir dieses Wegstück vor allem im Winter vertraut ist (mit vielen Eiszäpfen seitwärts).

Eine sehr abwechslungsreiche Tour welche mit guten Schuhen und ein wenig Kondition gut zu bewältigen ist.

Hotels
Spaziergänge
Bergbahnen
Reporter
Aktuell
 

Walserweg Arosa - Langwies
Arosa Tourismus
Sport- und Kongresszentrum
7050 Arosa
Graubünden

+41 81 378 70 20
rsrsswss
https://arosalenzerheide.swiss/de

Details zur Route

Beste Reisezeit

  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Winter

Art

  • Bergwanderweg

Technik

  • mittel

Verpflegung

  • Wasser für den Hund mitnehmen
  • Wasser für den Hund auf Route
  • Restaurant

Parkmöglichkeiten

  • Öffentliche Parkplätze (gebührenfrei)

Gut zu Wissen

  • Abschnitte ohne Leinenpflicht
  • Weidende Kühe
  • Flusszugang / nicht zu tief
Auf dem gesamten Weg immer wieder die herrliche Aussicht geniessen. 
Auf dem gesamten Weg immer wieder die herrliche Aussicht geniessen.

© 2017 H-UND.ch · 8730 Uznach