Berner Juraweg

Berner Juraweg

Nathalie mit Christian und Indira (vom 21.04.2019):

Die 1 von 4 Etappen des Berner Juraweges beginnt beim Bahnhof in Moutier (Route 91), wo wir auch parkiert haben. Das erste Stück führt durch Wohnquartier und der Strasse entlang, danach beginnt ein kurzer Aufstieg über Weiden, die noch nicht besetzt sind. Bevor es in den Wald geht, werfen wir nochmals einen Blick zurück Richtung Moutier. Wir folgen dem Wegweiser Sornetan (teilweise ausgeschildert mit 91). Bevor es weiter zum Moron geht, legen wir auf einer offenen Wiese, eine längere Pause ein. Gestärkt geht es weiter. Oben angekommen geniessen wir die herrliche Aussicht auf das Alpenpanorama. Wer möchte kann auf den Aussichtsturm hoch und rundum die Weitsicht bestaunen. Auf dem Rücken des Moron geht es talwärts weiter Richtung Soboz. Unterwegs kann man immer wieder die Blumenvielfalt bewundern. Die Weiden sind auch hier noch nicht besetzt und übersichtlich, so das ich Indira frei laufen lassen kann. Auch wenn im Kt. Bern keine offizielle Leinenpflicht herrscht, halte ich meine im Wald an der Leine. in dem kleinen idyllischen Dorf Soboz hat es mehrere Brunnen, wo man sich erfrischen kann. Danach nehmen wir die letzten 45min. bis nach Sornetan in Angriff ( wo wir wegen Ostern das andere Auto parkiert hatten. Mehr als die Hälfte der Wanderung führt durch den Wald. Der Weg ist breit und gut begehbar. Eine wunderschöne Wanderung die als Tageswanderung eingeplant werden sollte. Da wir frühzeitig los gingen, hatten wir kaum Leute angetroffen. Genügend Wasser sollte mitgenommen werden da es unterwegs kaum Wasserstellen gibt.

Hotels
Spaziergänge
Bergbahnen
Reporter
Aktuell
 

Berner Juraweg
Jura Bernois Tourisme
Avenue de la Gare 9
2740 Moutier
Bern

+41 32 494 53 43
http://www.jurabernois.ch

Details zur Route

Beste Reisezeit

  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst

Art

  • Wanderweg

Technik

  • mittel

Anreise

  • Bus
  • Zug
  • PW

Verpflegung

  • Wasser für den Hund mitnehmen
  • selber mitnehmen

Parkmöglichkeiten

  • Öffentliche Parkplätze (gebührenfrei)
  • Öffentliche Parkplätze (gebührenpflichtig)

Allgemein

  • Touristisch mittelstark besucht

Gut zu Wissen

  • Abschnitte ohne Leinenpflicht
  • Weidende Kühe
Genügend Zeit einrechnen für ein herrliches Mittagessen.
Genügend Zeit einrechnen für ein herrliches Mittagessen.

© 2017 H-UND.ch · 8730 Uznach