Mülenen-Niesen

Mülenen-Niesen

Nathalie mit Indira (vom 06.11.18):

Geparkt und gestartet habe ich in Mülenen, gleich bei der Niesenbahn. Indira und ich folgen dem Wanderwegzeichen über die Brücke und dann Richtung Niesen. Der Wanderweg ist nicht zu verfehlen. Gleich zu Beginn steigt der Weg an und führt schon nach kurzer Zeit über eine Alpwiese. Da schon Nov. ist, sind keine Kühe mehr anzutreffen und wir können unsere Wanderung in Ruhe fortsetzen und die Wasserflaschen an einem Brunnen bei einer Alphütte nochmals auffüllen. Nach einer Weile stossen wir auf die Bergstrasse und gehen auf ihr ein kurzes Stück. Weiter Oben teilt sich dann der Weg wieder und wir folgen dem Wegweiser Schwandegg Niesen. Wir geniessen die warme Sonnen und die wunderbare Farbenpracht des Waldes....Beim nächsten Wegweiser gehen wir auf dem breiten Waldweg weiter und folgen NICHT dem steilen Weg ( auf Wegweiser angeschrieben) da, viel Laub lag. Von neugierigen Ziegen werden wir Willkommen geheissen, die dann aber bald die Flucht ergreifen. Der Weg wird schmal und schlängelt sich weiter durch den Wald, den Berg hoch. Bei der Mittelstation Schwandegg angekommen legen wir eine kurze Pause ein und erhaschen einen Blick auf den Thuner- und Brienzersee. Da wir erst am Mittag gestartet sind und einigen Wolken am Himmel ersichtlich waren, setzen wir unsere Wanderung fort, da sich das Wetter in den Bergen schnell ändern kann . Immer wieder geniesse ich die sensationelle Aussicht auf das Alpenpanorama und die Seen. Oben auf dem Niesen angekommen setze ich mit Indira ins Restaurant da sich sehr rasch dicker Nebel gebildet hat und es schlagartig kalt wurde. Für Übernachtungen im Hotel selbst und auf speziellen Abendfahrten sind Hunde leider nicht willkommen (bitte informiert euch vorher). Runter geht es gemütlich mit der Bahn ( umsteigen in der Mittelstation). Der Wanderweg ist steil und schmal ( teilweise gesichert). Trittsicherheit ist gefragt und etwas schwindelfrei sollte man sein. Dennoch würde ich den Weg eher als ungefährlich einstufen und mit Hund gut machbar. Routen sind auch bei Trailrunner sehr beliebt. Jetzt im Nov. habe ich auf der ganzen Route kaum jemand angetroffen. Der Aufstieg lohnt sich total, da man mit wunderbarem Panorama und gemütlichen Plätzen belohnt wird. Wem das zu anstrengend ist, kann auch nur ein Teilstück gehen und den Rest mit der Bahn in Angriff nehmen.

Hotels
Spaziergänge
Bergbahnen
Reporter
Aktuell
 

Mülenen-Niesen
Niesenbahn AG
Heustrichstrasse 12
3711 Mülenen
Bern

+41 33 676 77 11
+41 33 676 77 12
nfnsnch
http://www.niesen.ch

Details zur Route

Beste Reisezeit

  • Sommer
  • Herbst

Art

  • Bergwanderweg

Technik

  • mittel

Anreise

  • Zug
  • PW

ÖV vor Ort

  • Standseilbahn (Zahnradbahn)

Preis für Hund bei ÖV

  • CHF 6.–
  • CHF 10.–

Verpflegung

  • Wasser für den Hund mitnehmen
  • Restaurant

Parkmöglichkeiten

  • Öffentliche Parkplätze (gebührenpflichtig)

Allgemein

  • Touristisch stark besucht

Gut zu Wissen

  • Keine Leinenpflicht
  • Abschnitte ohne Leinenpflicht
  • Route im Gebirge
  • Weidende Kühe
  • Route entlang Felshängen

© 2017 H-UND.ch · 8730 Uznach