Clariden Höhenweg: Fisetengrat - Klausenpass

Clariden Höhenweg: Fisetengrat - Klausenpass

Livia mit Kaya (vom 12.08.18): Egal ob Sommer oder Winter, der Urnerboden (1350 M.üM.) ist einer meiner Lieblingsausflugsziele. Da es heute wieder sehr heiss ist, hier auch perfekt geeignet mit etwas kühleren Temperaturen. Sonntag-Nachmittagsausflügler (auch Spätaufsteher) können z.B. auch direkt Eingangs Urnerboden das Auto parken und alles dem Fätschbach entlang laufen.  Unser Auto parken wir  (kostenlos) direkt bei der Seilbahn und starten den Clariden-Höhenweg ab Bergstation Fisetengrat. Im Winter startet hier auch die Schlittenpiste. Mit herrlicher Bergkulisse wandern wir dem Klausenpass entgegen. Der Wanderweg ist gut beschildert und auch ausgearbeitet. Trotzdem ist eine gute Trittsicherheit erforderlich, da kurze und steile Abschnitte in der Nähe der Felswand (mit Kettensteighilfe) entlang gehen. Der absolute Höhepunkt für uns erreichen wir am Gletschersee. Hier sollte genügend Zeit eingerechnet werden, damit dieses Naturwunder auch von Nah bestaunt werden kann. Wir müssen das Postauto erreichen und geniessen die Aussicht von oben. Über einige Kuhweiden führt der Weg dann zum Klausenpass, wo das Postauto uns direkt wieder zum Ausgangspunkt "Urnerboden-Dorf" führt. 

Ab Klausenpass kann auch direkt ein kurzer Ausflug zum Gletschersee gemacht werden. Dauer etwa 40 Minuten.

Hotels
Spaziergänge
Bergbahnen
Reporter
Aktuell
 

Clariden Höhenweg: Fisetengrat - Klausenpass
Verkehrsverein Urnerboden
8751 Urnerboden
Uri

+41 (0)55 643 21 31
vrkhrsvrnrnrbdnch
http://www.urnerboden.ch/index.php

Details zur Route

Beste Reisezeit

  • Sommer

Art

  • Hochgebirge
  • Bergwanderweg

Technik

  • einfach
  • mittel

Anreise

  • Bus
  • PW

ÖV vor Ort

  • Gondelbahn (Klein)

Preis für Hund bei ÖV

  • 50 % Ermässigung

Verpflegung

  • Wasser für den Hund mitnehmen
  • Wasser für den Hund auf Route
  • Restaurant

Übernachtungsmöglichkeiten

  • Hotel

Parkmöglichkeiten

  • Öffentliche Parkplätze (gebührenfrei)

Allgemein

  • Touristisch mittelstark besucht
  • Seezugang
  • Flusszugang

Gut zu Wissen

  • Leinenpflicht
  • Route im Gebirge
  • Weidende Schafe
  • Weidende Kühe
  • Gitterbrücke
  • Route entlang Felshängen
  • Treppe
  • Seezugang
  • Flusszugang / nicht zu tief
  • Trittsicherheit erforderlich
Aussicht von allen Seiten am geniessen. 
Aussicht von allen Seiten am geniessen.

© 2017 H-UND.ch · 8730 Uznach