Biberlichopf Rundweg

Biberlichopf Rundweg

Livia, Ruth und Franziska mit Kaya, Flora und Rocky (vom 13.03.19):

Die Linthebene ist sowieso immer sehr beliebt: ob für uns Hundebesitzer zum Spaziergang oder auch für viele Velofahrer (am Wochenende stark besucht). Ab Weesen (SG) schlängelt sich der Weg entlang der Linth  (meistens Kies) flussabwärts bis nach Schmerikon (ganze Strecke ca. 4 Stunden). Flussabwärts gilt grundsätzlich keine Leinenpflicht (Kt. SG > ausser beim Strandbad Grinau und in ausgewiesenen Naturschutzzonen). Flussaufwärts gilt Leinenpflicht (Kt. SZ und Kt. Glarus).

Die ganze Strecke entlang der Linth ist barrierefrei (ideal mit Rollstuhl oder Kinderwagen) und kann beliebig gekürzt oder verlängert werden, da Bahn-/oder Busstation überall gut erreichbar ist.

Wir haben uns heute für den Wanderweg via Biberlichopf, durch den Wald entschieden (Kaya als Jägerin an der langen Leine, da hier viel Wild.)

Unser Auto parkten wir bei Schiessstand Weesen. Während der Woche ist das kein Problem, am Wochenende finden hier oft Veranstaltungen statt, dann empfehlen wir die Parkplätze beim Sportplatz Moos (Weesen) oder Bhf. Ziegelbrücke (gebührenpflichtig).

Ab dem Schiesstand laufen wir dem Waldrand entlang bis nach Weesen "Rüteli". Ab da immer mit leichert Ansteigung geniessen wir im Wald die Aussicht welche sich durch die Bäume blicken lässt (im Sommer auch empfehlenswert mit vielen schönen Schattenplätze). Wunderbar auch der frische Bärlauch, welcher Richtung Biberlichopf am Wegrand wächst. Gutes Schuhwerk wird empfohlen, denn bei Nässe ist Vorsicht geboten.

Ab Biberlichopf liefen wir eine Teilstrecke auf Asphalt aber nur kurz, denn dann führt der Weg bis nach Ziegelbrücke (durch Kuhweide: Kühe im Sommer auf Weide) eher steil runter.

Wir überquerten den Bahnhof Ziegelbrücke und sind dann flussaufwärts auf der linken Seite wieder Richtung Weesen gelaufen, damit unsere Hunde sich erneut erfrischen konnten (rechte Seite Naturschutz > Leinenpflicht). ACHTUNG: ein Teil der Strecke läuft parallel der Bahngleise entlang welche nicht gesichert ist (daher war die jagende Kaya auch hier die meiste Zeit an der Schleppleine).

Ab Ziegelbrücke dauert der Rückweg etwa 30 Minuten, doch die Gegend lädt zum Verweilen ein, daher empfehlen wir genügend Zeit einzurechnen.

Eine wirklich schöne Route, welche ganz gut im Alltag integriert werden kann und für viel Abwechlsung sorgt.

Hotels
Spaziergänge
Bergbahnen
Reporter
Aktuell
 

Biberlichopf Rundweg
Bahnhof Ziegelbrücke
8866 Ziegelbrücke
St.Gallen

Details zur Route

Beste Reisezeit

  • Frühling
  • Sommer
  • Herbst
  • Winter

Art

  • Wanderweg
  • Spazierweg

Technik

  • einfach
  • Kinderfreundlich

Anreise

  • Bus
  • PW

Verpflegung

  • Wasser für den Hund mitnehmen
  • Wasser für den Hund auf Route

Parkmöglichkeiten

  • Öffentliche Parkplätze (gebührenfrei)

Allgemein

  • Touristisch kaum besucht
  • Touristisch mittelstark besucht
  • Flusszugang

Gut zu Wissen

  • Abschnitte ohne Leinenpflicht
  • Route dem Gewässer entlang
  • Weidende Kühe
  • Flusszugang / nicht zu tief
  • Trittsicherheit erforderlich
Rocky nach dem Ausflug: Hundemüde :-). 
Rocky nach dem Ausflug: Hundemüde :-).

© 2017 H-UND.ch · 8730 Uznach